www.schuleundkultur.zh.ch

Dancing Classrooms

Mit Merengue, Tango und Swing bis Walzer zu mehr Respekt und Selbstvertrauen
Leitung: Susanne Schnorf (Tanzlehrerin, Programmverantwortliche) oder eine delegierte Tanzlehrperson DCS (Dancing Classrooms Schweiz)

Dancing Classrooms nimmt Schülerinnen und Schüler mit auf eine 10-wöchige Reise durch die Welt der Tänze. In der Dominikanischen Republik lernen sie den fröhlichen Merengue mit lockerem Hüftschwung, in den USA gleiten sie elegant und leichtfüssig wie ein Fuchs zu Foxtrott-Musik übers Parkett und machen zur Abwechslung Line Dances. Weiter gehts mit T-A-N-G-O, 5 Buchstaben, die für 5 Schritte des dramatischen Tanzes aus Argentinien stehen. Danach kommen die Kinder bei der lüpfig, hüpfigen Polka aus Europa mächtig ins Schwitzen. Die nächste Destination ist Kuba, wo sie der sinnlichen Rumba begegnen, bevor sie ihre Reise in Wien mit dem Tanz der Tänze beenden: dem Walzer. Nach 18 Lektionen (2 Lektionen/Woche) kehren sie zurück in die Schweiz für das grosse Abschlussfest, zu dem alle Eltern, Geschwister und Bekannte eingeladen sind. An diesem Abend kommen die Freude und der Stolz der tanzenden Ladies und Gentlemen über ihr Können und das Erreichte sowie den eigenen Mut zum Ausdruck und begeistern das Publikum.

«Die Vorführung war wunderbar. Um Respekt und ums Tanzen ging es bei dem Projekt. Jetzt können wir neun Tänze und respektvoll miteinander umgehen.» (ein Fünftklässler)

«Im Projekt Dancing Classrooms konnte ich viele Kinder von einer neuen Seite entdecken. Stille Kinder konnten sich entfalten und entpuppten sich als tanzbegabt. Durch das gemeinsame Erleben eines so grossen Projektes ist die Klasse mehr zusammengerückt. Der Zusammenhalt ist besser geworden sowie die Zusammenarbeit von Mädchen und Knaben.» (eine Lehrperson)



Bezug Lehrplan 21
Bewegungsanpassung an Musik und Tanzrepertoire (MU.3.C)
Tanzen (BS.3.C)


Danke, Lady! Danke, Gentleman, Tages-Anzeiger vom 26.9.15 (PDF)
Coopzeitung, Beitrag vom 4.11.2013
SRF 1, TV-Beitrag 31.1.2011
Lehrplan Dancing Classrooms (PDF)
Dokumentation Dancing Classrooms
Dancing Classrooms
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
4.–6. Primarklasse
Sprache
Schweizerdeutsch
Dauer
18 Einzellektionen (2 Lektionen pro Woche), Hauptprobe und Abschlussveranstaltung gemeinsam mit allen beteiligten Klassen
Besonderes
Rahmenbedingungen:
- grosser Raum für Tanzlektionen, Singsaal, Aula, leeres Schulzimmer, Turnhalle; CD-Player
- grosser Saal für Abschlussveranstaltung, Kirchgemeindesaal, Gemeindesaal; Musikanlage
Preis
2900.–pauschal pro Workshop für 1 Klasse
Durchführung ab mind. 2 Klassen pro Schulhaus

Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen:
Ausschliesslich über Globalbudget zu finanzieren
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren
a) >Leistungsvereinbarung (Word-Datei) zwischen Schule und dem Verein Dancing Classrooms Schweiz (DCS) ausfüllen.

b) Kontakt aufnehmen mit der Programmverantwortlichen DCS
Susanne Schnorf, Tel. 076 230 18 80, E-Mail

c) Anmeldeformular online ausfüllen: siehe Pkt. 2

Auskünfte: Beat Krebs / schule&kultur
Tel. 043 259 53 72 / 043 259 53 52