www.schuleundkultur.zh.ch

FAHR.WERK.ö! – ein Theaterlager

Die rollende Theaterwerkstatt – Geschichten erfinden in der Landschaft
Leitung: 4-er Team von FAHR.WERK.ö!
Theaterpädagogen, Musiker, Schauspieler

Das FAHR.WERK.ö! bietet ein Klassenlager ganz im Zeichen des Theaters. Fernab vom Schulhaus, weg von der klassischen Theaterbühne, irgendwo in der Natur entsteht ein Stück Theater, entsprungen der Fantasie von Schülerinnen und Schülern.

Das FAHR.WERK.ö! ist eine rollende Theaterwerkstatt und gestaltet Theaterprojekte in der Landschaft. Mit Schlafwagen, Küchenwagen, Kostümwagen und seinen Traktoren rollt es an.
Eine einsame Waldlichtung, eine Fabrikhalle, eine verlassene Villa, ein geschlossenes Schwimmbad – vieles ist möglich als inspirierende Bühnenlandschaft. Vier Theaterleute und die Klasse bilden eine kleine Lebens- und Produktionsgemeinschaft auf Zeit und entwickeln gemeinsam ein Stück Theater unter freiem Himmel. Ohne Textblätter, ohne Rollenverteilung – immer aber mit Bewegung, Musik und nonverbalen Spielformen. Es entsteht ein Theater, geprägt von den Ideen der Schülerinnen und Schüler. Am Ende der Arbeit steht die öffentliche Vorstellung.

Bezug Lehrplan 21
Grunderfahrungen, Werte und Normen erkunden und reflektieren (NMG.11.1)
Existentielle Grunderfahrungen reflektieren (RKE.1.1)


fahrwerk-oe.ch
FAHR.WERK.ö! – ein Theaterlager
Veranstaltungsort
Veranstaltungsort nach Absprache
Zielpublikum
4.–6. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse, Berufsvorbereitungsjahr, Mittel-, Berufs(fach)schule
Dauer
6–8 Tage
Besonderes
Gruppengrösse: 1 Klasse
Preis
6200.–pauschal für 6 Tage
8200.–pauschal für 8 Tage
Zuzüglich Verpflegungskosten

Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen:
Ausschliesslich über Globalbudget zu finanzieren
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren
FAHR.WERK.ö!
Conni Stüssi
Mobil 079 444 02 83


2. Anmeldeformular ausfüllen: