www.schuleundkultur.zh.ch

Nielsen Maja, Rosbach (D)

Themen: Sachbücher und Hörbücher über Entdecker, Eroberer, Forscher und Abenteurer
Maja Nielsen absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg. Durch ihre beiden Söhne kam sie zum Schreiben von Abenteuergeschichten. 1998 begann Maja Nielsen als Autorin für den Hörfunk zu arbeiten und veröffentlichte ihre ersten Kinderbücher.
Seit 2006 konzentriert sich Maja Nielsen auf die von ihr geschaffene Kindersachbuchreihe „Abenteuer! Maja Nielsen erzählt“ (Gerstenberg Verlag, Hildesheim). Maja Nielsen ist ein gern gesehener Gast auf allen großen Literaturfestivals. 2013 zeichnete der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Maja Nielsen als „Lesekünstlerin des Jahres 2013“ aus.

Besonderes
Die Lesungen sind multimedial: Geräusche, Beamer Präsentation, Lesung aus den Büchern und Erzählung von Begegnungen mit interessanten Persönlichkeiten wechseln sich ab.

Werke
- Kolumbus – Seefahrer, Entdecker, Abenteurer, 2013, ab 10 Jahre
- Wikinger – Mit den Nordmännern auf großer Fahrt, 2012, ab 10 Jahre
- Vampire - Die wahre Geschichte von Graf Dracula, 2011, ab 12 Jahre
- Napoleon - Der Traum von Macht und Freiheit, 2011, ab 12 Jahre
- Tutanchamun - Das vergessene Königsgrab, 2011, ab 12 Jahre
- Titanic - Entdeckung auf dem Meeresgrund, 2011, ab 10 Jahre
- Marie Curie - Die Entdeckung der Radioaktivität, 2010, ab 13 Jahre
- Charles Darwin - Ein Forscher verändert die Welt, 2009, ab 13 Jahre
- Dinosaurier - Reise zu den Urzeitriesen, 2008, ab 10 Jahre
- Jane Goodall und Dian Fossey - Unter wilden Menschenaffen, 2008, ab 7 Jahre
- Kosmonauten - Mit 20 Millionen PS ins All, 2006, ab 8 Jahr
- Mount Everest - Spurensuche in eisigen Höhen, 2006, ab 12 Jahre


Leseprobe aus «Kolumbus – Seefahrer, Entdecker, Abenteurer»
13. August 1476, vor der Südküste Portugals. Als das Feuer von dem Piratenschiff auf die Bechella übergreift und augenblicklich Masten und Segel des Handelsschiffes in Flammen stehen, empfindet der junge Seemann Cristoforo Colombo keine Angst und nicht einmal Erschöpfung. Und das, obwohl der Kampf um ihn herum schon seit zehn Stunden tobt. Er merkt auch nicht, dass er verletzt ist. Das Blut sickert aus einer tiefen Wunde über dem Auge und durchtränkt sein Hemd. Die Schreie der verletzten Matrosen hört er nicht mehr, auch nicht den Kanonendonner. Innerlich ganz ruhig springt er ins Meer. Die portugiesische Küste ist mehr als zehn Kilometer entfernt. Wo die Küste liegt, kann man in dieser nachtfinstren Dunkelheit nur erahnen. Doch Cristoforo schwimmt einfach los. Lieber ertrinken statt verbrennen! Da treibt wie von Gott gesandt ein riesiger Eichenbalken vor ihm auf den Wellen. Und während er mit letzter Kraft versucht, sich auf den Balken hinaufzuhangeln, zieht sein bisheriges Leben in Sekundenschnelle an ihm vorbei. Muss ich jetzt sterben?, fragt er sich erstaunt, während er sich an seine Kindheit in Genua, an die bittere Armut daheim erinnert. An den Hunger und die Enge und den Schmutz... Aber auch wenn er dem Tod näher ist als dem Leben – irgendetwas in ihm weigert sich hartnäckig aufzugeben. Nicht bevor er die sagenumwobenen Länder Marco Polos gesehen hat! Er kämpft sich noch einmal an die Oberfläche zurück und umklammert mit zusammengebissenen Zähnen den Eichenbalken. „Das ist das Ruder meines Schiffes!“, stellt er erstaunt fest. "Allmächtiger Vater im Himmel, jetzt musst Du es für mich steuern", betet er aus tiefster Seele. Dann verliert er das Bewusstsein.





majanielsen.com
Nielsen Maja, Rosbach (D)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
2.–6. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse
Dauer
75 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Mi 31. Juli 2019
Daten
30. März - 3. April 2020