www.schuleundkultur.zh.ch

Banscherus Jürgen, Witten (D)

Themen: Freundschaft, Außenseiter, Gewalt, Jugendkriminalität, Toleranz
Geboren 1949 in Remscheid. Nach dem Studium übte er verschiedene Berufe aus: Journalist, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Verlagslektor, Lehrer in der Erwachsenenbildung. 1985 erschien sein erstes Kinderbuch. Seitdem hat er mehr als sechzig Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die vielfach preisgekrönt und bislang in 27 Sprachen übersetzt wurden. Seine erfolgreiche Kinderkrimi-Serie "Ein Fall für Kwiatkowski" mit einer Weltauflage von zwei Millionen Büchern wird 2020 25 Jahre alt. 2010 erhielt Jürgen Banscherus als erster Kinder- und Jugendbuchautor den renommierten Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis.

Besonderes
Für 2.-4. Primarklassen Leseanimation mit integriertem Theaterspiel. Für die höheren Klassen themenzentrierte Lesungen.

Werke

- Ein Fall für Kwiatkowski, 27 Bände, 7-10 Jahre- Katana, 3 Bände, 9-12 Jahre
- Emil Flinkefinger, 10-12 Jahre
- Der unglaubliche Lauf der Fatima Brahimi, 10-12 Jahre
- Davids Versprechen, 11-13 Jahre
- Das Lächeln der Spinne, 12-14 Jahre
- Asphaltroulette, 13-16 Jahre
- Novemberschnee, 13-16 Jahre

Leseprobe aus «Der unglaubliche Lauf der Fatima Brahimi»

Normalerweise ist der erste Schultag nach den Ferien zum Gähnen langweilig - selbst wenn es sich nur um die superkurzen Pfingstferien gehandelt hat. Aber diesmal war es anders. Zur ersten Stunde brachte unser Klassenlehrer nämlich eine Neue mit. Dr. Alexander Brill gibt bei uns Deutsch - und das mit vollem Stimm- und Körpereinsatz.
«Das ist Fatima», stellte er das Mädchen vor. «Eure neue Mitschülerin.»
«Die hat uns gerade noch gefehlt», murmelte Jan.
«Was hast du gesagt?»
«Nichts, Herr Doktor Brill.»
Unser Klassenlehrer räusperte sich.
«Na, das will ich auch hoffen, mein Lieber. Wo war ich? Ach ja: Fatima kommt aus Tunesien.»
«Algerien», flüsterte das Mädchen. Es trug ein blassgrünes Kopftuch. (...)
«Wie bitte?», brüllte unser Klassenlehrer.
Im Schiller-Gymnasium nennt ihn jeder «Doktor Brüll». (...)
«Meine Familie kommt aus Algerien», flüsterte Fatima.
«Ach ja ...»
«Tunesien ist woanders», fügte das Mädchen hinzu.
«Wie auch immer», brüllte Doktor Brill, und wieder zuckte die Neue zusammen.
«Seid nett zu ihr. Wer wünscht sich Fatima als Tischnachbarin?»
Sofort meldete sich jemand. Aber es war nicht etwa eines der Mädchen, wie man vielleicht hätte erwarten könnden. (...)
Nein, ich hob den Finger. Ich, Jakob Ter-Owanesian ...


juergen-banscherus.de
Banscherus Jürgen, Witten (D)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
2.–6. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse, Mittelschule
Dauer
75 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Mi 31. Juli 2019
Daten
16.-27. März 2020