www.schuleundkultur.zh.ch

Reinhardt Dirk, Münster (D)

Themen: Jugendliche Flüchtlinge, Jugendliche Widerstandsbewegung, Fremde Kulturen, Abenteuer, Freundschaft
Dirk Reinhardt, geb. 1963, studierte Geschichte und Germanistik. 2009/10 erschienen seine ersten Kinderbücher über «Anastasia Cruz». 2012 beschäftigte er sich in dem Jugendroman «Edelweisspiraten» mit Jugendwiderstand gegen die Nationalsozialisten, 2015 in «Train Kids» und 2019 in "Über die Berge und über das Meer" mit dem Schicksal jugendlicher Flüchtlinge. 2016 erschien mit "Gefahr am Schlangenfluss" ein Buch für Erstleser.

Besonderes
Einführung in das Thema unter Einsatz von Bildern, Lesung einiger ausgewählter Textpassagen, Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern.

Werke
- «Anastasia Cruz - Die Höhlen von Aztlán», Bloomsbury, 2009 (10-11 Jahre)
- «Anastasia Cruz - Die Bücher des Thot», Bloomsbury, 2010 (10-11 Jahre)
- «Edelweisspiraten», Aufbau, 2012 (14-16 Jahre)
- «Train Kids», Gerstenberg, 2015 (13-15 Jahre)
- «Gefahr am Schlangenfluss», Arena, 2016 (6-7 Jahre)
- «Über die Berge und über das Meer», Gerstenberg, 2019 (13-15 Jahre)

Leseprobe aus «Über die Berge und über das Meer»
Wenn sie dem Glück einen Namen geben dürfte, würde sie es den Frühling nennen. Denn jetzt, im Frühling, ist sie vorbei, die Kälte des Winters, die das kleine Dorf in den Bergen so erbarmungslos gefangen hielt. Sie müssen nicht mehr jede Nacht um einen heißen Stein in der stickigen Wohnstube ihres Hauses sitzen, sondern können wieder auf dem Dach unter den Sternen schlafen. Die Schneeschmelze lässt den Bach anschwellen, die Sträucher an seinen Ufern werden grün und die Obstbäume auf den Feldern ihres Vaters tragen die ersten Knospen. Vor allem aber ist der Frühling die Zeit, in der die Kuchi hier vorbeiziehen, die Nomaden auf ihrem Weg vom Winterquartier in der Ebene zum Sommerlager in den Bergen. Und mit ihnen kommt Tarek, der sich so gut auskennt mit den Tieren und den Gräsern und den Winden und ihr jedesmal, wenn sie ihn sieht, eine neue, noch spannendere Geschichte zu erzählen weiß.
Soraya seufzt, als sie an Tarek denkt. Schon im letzten Jahr hat sie ungeduldig auf ihn gewartet, jetzt ist ihre Sehnsucht noch größer. Eigentlich ist sie auf dem Weg zum Brunnen, um Wasser zu holen, aber sie ist fest entschlossen, die Gelegenheit zu nutzen, zu jener Stelle über dem Dorf hinaufzusteigen, von der sie bis in die Ebene sehen und die Staubwolken, die die Herden der Kuchi aufwirbeln, schon von Weitem erkennen kann.


autor-dirk-reinhardt.de
Reinhardt Dirk, Münster (D)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
4.–5. Primarklasse, 1.–3. Sekundarklasse, Berufsvorbereitungsjahr, Mittel-, Berufs(fach)schule
Dauer
90 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Mi 31. Juli 2019
Daten
30. März - 3. April 2020