www.schuleundkultur.zh.ch

Spring doch

Über ein Mädchen mit besonderem Mut
Kumpane
Komposition: Sandro Corbat
Von und mit Tina Beyeler
Kostüme: Diana Ammann
Licht: Fiona Zolg
Mitarbeit Regie: Sebastian Krähenbühl
Mitarbeit: Andri Beyeler
Graphik: Philipp Albrecht
Produktionsleitung: Kumpane

Aus Frust, in der Turnstunde schon wieder als Letzte gewählt worden zu sein, lässt sich ein Mädchen zur Behauptung hinreissen, heute vom Dreimeterbrett zu springen. Nun steht sie unter Zugzwang, ihre Ankündigung in die Tat umzusetzen. Als erstes Hindernis auf dem Weg dahin erweist sich das mütterliche Verbot, ins Schwimmbad zu gehen. Das Mädchen schleicht sich heimlich von zu Hause weg, fährt zum ersten Mal allein mit dem Bus und übersteht dabei als Schwarzfahrerin eine Fahrkartenkontrolle. Beim Schwimmbad stellt das Mädchen fest, dass ihr das Geld für den Eintritt fehlt. Sie findet ein Loch im Zaun und schlüpft so ins Innere des Schwimmbads, doch dann fallen die ersten Regentropfen. Nun muss sie doch nicht springen, glaubt das Mädchen, weil bei Regen niemand ins Schwimmbad kommt. Aber da hat der Regen bereits wieder aufgehört und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler tauchen nach und nach auf. Das Mädchen muss auf das Dreimeterbrett klettern und da oben steht es nun!

Zusatzangebot:
Nach der Vorstellung besteht für 2 Klassen die Möglichkeit, an einem Workshop mit Tina Beyeler teilzunehmen. Es findet darin ein Austausch über die Themen des Stückes und ihre Umsetzung auf der Bühne statt. Der Workshop dauert 45 Min. und ist kostenlos. Wenn Sie Interesse haben, bitte bei der Anmeldung unter Bemerkungen eintragen.

Tina Beyeler gibt auch Workshops im Vorfeld zur Vorstellung, jeweils für 1 Klasse, 2 Lektionen. Dieser Workshop kostet pro Klasse CHF 100.
Termine nach Vereinbarung mit Tina Beyeler. Wenn Sie Interesse haben, bitte bei der Anmeldung unter Bemerkungen eintragen


Rahmenbedingungen:

Bühnengrösse: Fläche mind. 5 m x 5 m, Höhe, ca. 4 m
Zuschauerraum: 1 m vor Bühnenvorderkante, ca. 6 m breit
Bestuhlung: im Idealfall leicht ansteigend; Matten, Bänkli, Stühle, Tische - alle Kinder müssen den Bühnenboden sehen können
Licht: 6-8 Scheinwerfer
Ton: CD-Spieler, kleine Tonanlage
Elektr. Anschlüsse: 6-10 Dimmerkanäle und kleines Lichtpult
Aufbauzeit: 4 h
Abbauzeit: ca. 1 h
Besonderes: Das Füllen der Kanister erfordert einen Wasseranschluss mit Schlauch oder ein tiefes Waschbecken; ein Kanister hat eine Höhe von 50 cm

Für Workshop: Raum für den Workshop mit zwei Klassen



Bezug Lehrplan 21
Identität, Körper, Gesundheit - sich kennen und sich Sorge tragen (NMG.1.1)
Grunderfahrungen, Werte und Normen erkunden und reflektieren (NMG.11.1)


Begleitmaterial (PDF)
kumpane.ch
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
1.–3. Primarklasse
Sprache
Mundart
Dauer
0:45
Preis
850.–pauschal für 1 Vorstellung
1500.–pauschal für 2 Vorstellungen
2200.–pauschal für 3 Vorstellungen
Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen:
Ausschliesslich über Globalbudget zu finanzieren
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren
Tina Beyeler

2. Anmeldeformular ausfüllen: