www.schuleundkultur.zh.ch

Dhrupadkonzert

Eine Traumreise ins ferne Indien
Ana Miriam Sharma-Bohni: Moderation und Gesang
Amit Sharma Bandhavi: Gesang, Tanpura und Pakhavaj

Dhrupad ist nordindische altklassische Musik. Obwohl diese Musik für westliche Ohren fremd ist, zieht sie die Zuhörenden in ihren Bann und entführt sie auf eine mental-emotionale Reise. Die Musik ist frei fliessend, voller Klangschattierungen, bunter Melodieornamente und rhythmischer Improvisationen.
Der Dhrupadsänger Amit ist ein echter Zeitzeuge. Er ist in einer traditionellen indischen Musikerfamilie aufgewachsen und bringt Geschichten aus dem alten und neuen Indien mit. Seine schweizerische Ehefrau Ana ist Dhrupadsängerin und Grossgruppenmoderatorin. Sie erklärt den Klassen die fremde Kultur auf verständliche und unterhaltsame Weise.
Woher kommt diese Musik? Wie war das Leben an den indischen Königshöfen, wo die Sänger auftraten? Wie lernt man Dhrupad? Wie lebt ein Dhrupadsänger? Welche Rolle spielen die Frauen in dieser Musikwelt?
Die Schülerinnen und Schüler lernen die traditonellen Instrumente Tanpura und Pakhavaj kennen und können mit einfachen Übungen selber indische Klänge und Rhythmen ausprobieren. Über den Beamer werden Bilder projiziert, die uns den Sound des Dhrupad und das Leben in Indien näher bringen.

Bezug Lehrplan 21
Ich und die Gemeinschaft - Leben und Zusammenleben gestalten (RKE.5.5)
Bedeutung und Funktion von Musik (MU.2.C)


dhrupadsoundyoga.ch
Dhrupadkonzert
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
1.–3. Sekundarklasse, Berufsvorbereitungsjahr, Mittel-, Berufs(fach)schule
Sprache
Mundart und Hochdeutsch
Dauer
0:45
Besonderes
max. 75 Teilnehmer pro Konzert
Raum sollte 1 Stunde vor Konzertbeginn offen sein.
Beamer oder notfalls Hellraumprojektor sollte vorhanden sein, ebenso zwei Verlängerungskabel mit einer Mehrfachbuchse.
Preis
300.–pauschal pro Konzert
Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen:
Ausschliesslich über Globalbudget zu finanzieren
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren
Amit Kumar Sharma
Am Oeschbrig 32, 8053 Zürich
078 836 39 38


2. Anmeldeformular ausfüllen: