www.schuleundkultur.zh.ch

Block 47C

Ein vergnügliches Schulhauskonzert
Musiker: Andreas Peter und Andreas Wettstein
Gespielte Instrumente: Banjo, Klavier, Loop-Gerät, improvisiertes Schlagzeug

Eine Reise durch den Block 47C, bei der so ziemlich alles schiefläuft, was überhaupt schief laufen kann. Da hilft nur improvisieren.
Eigentlich wollten der Popsänger und der Schlagzeuger ein Konzert über den Block 47C machen, das Haus, in dem sie selber wohnen und jeder Stock seine eigenen Geräusche und Klänge hat. Eigentlich wollten sie zeigen, wie es bei der Familie im zweiten Stock klingt, wenn sie gerade ein Fest feiert, oder bei Frau Meier, wenn all ihre Haustiere gleichzeitig pfeifen, zischen und quietschen. Sie wollten das Lieblingslied von Frau Celentano spielen und, und, und… Doch der Schlagzeuger hat verschlafen! So muss der Sänger eben alleine anfangen. Er wirft das ganze Programm über Bord und improvisiert ein Lied mit seinem Loopgerät. Mitten im Lied taucht glücklicherweise der Schlagzeuger doch noch auf, aber – oh nein! – wo hat er denn sein Instrument gelassen? Tja, nun ist Improvisations-Kunst auf allen Ebenen gefragt. Der Schlagzeuger stellt sich ein Schlagzeug aus Stühlen, Notenständern und sonstigen Gegenständen, die er im Singsaal findet, zusammen. Das tönt ja gar nicht schlecht und macht Spass! Die beiden merken, dass sie jetzt doch ihr geplantes Konzert geben können.

Das musikalische Thema des Konzertes ist das Improvisieren. Die beiden Musiker zeigen, dass offen sein für Neues sehr inspirierend für das Musizieren ist. Oft gibt es mehrere Lösungen, und verschiedene Wege führen zum Ziel. Die eigenen Vorstellungen über Bord werfen, Kompromisse schliessen und dem Neuen mit offenen Ohren begegnen. Die Kinder helfen mit. Sie werden zur Geräuschkulisse oder zu einem Beat für eins der verschiedenen Stücke.

Bezug Lehrplan 21
Instrument als Ausdrucksmittel (MU.4.B)
Begegnung mit Musik in Geschichte und Gegenwart (MU.2.B)


Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
1.–4. Primarklasse
Dauer
0:45
Besonderes
Bemerkungen:
- Bestuhlung
- Ein Klavier wird benötigt

Das Konzert eignet sich für ca. 50-70 Kinder.
Preis
300.–pauschal pro Konzert
Für Stadtzürcher Schulklassen kostenlos, wenn über Stadt Zürich Schulkultur (Mein Intranet VSZ) gebucht.
Mehr Infos unter: 044 413 87 29
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren
Andreas Peter

2. Anmeldeformular ausfüllen: