www.schuleundkultur.zh.ch

Erwin Schatzmann

Atelierbesuch in Winterthur
Leitung: Kathrin Keller, Kunstvermittlerin

Erwin Schatzmann (geb. 1954) muss in Winterthur nicht mehr vorgestellt werden – seine grossen, farbig bemalten Holzfiguren sind weit über die Stadtgrenzen bekannt, wie auch seine «Idee vom See» in Winterthur.

Der Holzbildhauer und Objektkünstler lebt seit über 30 Jahren vom Verkauf seiner fantastischen Figuren und hat einen sehr persönlichen und unverkennbaren Stil entwickelt.

Der Atelierbesuch führt uns in sein, von ihm in den letzten Jahren erbautes «Morgenland»: Eine wunderbar bunte und lebendige, von Schatzmanns Figuren bevölkerte Hüttendorfsiedlung am Stadtrand von Winterthur. Hier wohnt und arbeitet er und hier stellt er seine Objekte aus.
In seiner Eigenschaft als Sozial-Plastiker und Kunst-Animator verwendet er einen grossen Teil seiner Arbeitszeit auf die bauliche Weiterentwicklung dieses Geländes, das er als Probe-Installation und bewohnte Skulptur versteht, als Wunderkammer und sozial-ökologisches Versuchslabor.

Der Atelierbesuch wird von der Kunstvermittlerin Kathrin Keller begleitet, die den Besuch auch organisiert und dokumentiert.

In Kooperation mit Museumspädagogik der Stadt Winterthur.
Klassen der Stadt Winterthur melden sich bitte unter museumspaedagogik@win.ch oder Tel. 052 267 51 08 an.


www.erwinschatzmann.ch
Veranstaltungsort
Atelier Erwin Schatzmann, Hegibergstrasse 16, 8409 Winterthur
Zielpublikum
Kiga, 1.-10. Schuljahr / Mittel- und Berufsschulen
Dauer
3:00
Preis
250.–   Kosten pro Atelierbesuch für eine Klasse aus Stadt und Kanton Zürich (inkl. ZVV)
0.–   kostenlos für Klassen der Stadt Winterthur (ohne ZVV)
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren:
Kathrin Keller

Achtung: Klassen der Stadt Winterthur melden sich bitte unter: museumspaedagogik@win.ch oder Tel. 052 267 51 08 an.

  kathrin@umlaufbahn.net

2. Anmeldeformular ausfüllen:
> Anmeldeformular