www.schuleundkultur.zh.ch

Eggermann Vera, Luzern (CH)

Illustratorin und Autorin. Visuelle Lesung. Themen: Tiergeschichten, Wahrheit und Fiktion, Freundschaft, Anderssein und Dazugehören, Buchstabenmonster
Vera Eggermann, geboren 1967, studierte Illustration an der Hochschule Luzern. Seither hat sie unzählige Bilderbücher gemacht. Sie lebte lange Zeit in London und ist heute in Luzern zu Hause. Lesungen an Schulen machen ihr grossen Spass.f

Bild aus «UND DANN?» (ab 5)


Weitere Titel:
Alois (ab 5) Konrad Kupferhals (ab 5) Das Buchstabenmonster (ab 5) Die Geschichte vom Hasen (ab 4) Der Zauberschirm (ab 4) Zlateh die Geiss (ab 6) Polly hilft der Grossmutter (ab 5) Dackel und Dogge (ab 4)

Themen:
Tiergeschichten, selber Geschichten erfinden, Buchstaben, Freundschaft, Anderssein / Dazugehören

Besonderes:
In einem ersten Teil erzählt die Autorin die Geschichte und zeigt die Bilder dazu als Projektion. Während ihrer Lesung zeichnet die Illustratorin live und animiert die Schülerinnen und Schüler zum Fabulieren und selber Zeichnen. Sie thematisiert die Grenzen zwischen Fiktion und Realität. Zum Abschluss werden Ideen für eigene Geschichten und Bilder gesammelt.


www.veraeggermann.com
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
Kiga, 1.-3. Schuljahr
Dauer
60-70 Min.
Besonderes

Ein Projektor (Beamer) und eine Flip Chart sollten vorhanden sein.

Preis
300.–   pro Lesung (max. 50 Personen)
Daten
Jan. 2017
Anmeldung:
  > Formular