www.schuleundkultur.zh.ch

Vom Farbklecks zur Landschaftsmalerei

Workshop
Leitung: Ladina Gerber oder Natascha Flumini, Kunstvermittlerinnen Museum Haus Konstruktiv

Im Museum Haus Konstruktiv untersuchen wir vor Werken von Künstlergrössen wie Etel Adnan das mannigfache Einsetzen von Farbe in der Kunst und erfahren, wie die Bilder ihre besondere Leuchtkraft erhalten. Mit genauem Blick beobachten wir Farbe und Farbauftrag und entdecken Spuren, die auf den Entstehungsprozess hinweisen. Wir lernen unterschiedliche Maltechniken, Farbproduktionen, Pigmentgewinnung und optische Wirkungen kennen.
Die anregenden Eindrücke begleiten uns ins Kunstatelier. Dort werden wir selber zu Malerinnen und Malern: Mit Pinsel und qualitativ hochwertiger Lascaux Farbe erleben wir die Sinnlichkeit des Farbenmischens und der Komposition auf der Leinwand. Einzelne Farbfelder verwandeln sich plötzlich zu Wüstenlandschaften, Unterwasserwelten oder tanzenden Figuren.
Die erstellten Malereien dürfen nach Hause genommen werden oder können bei Bedarf im Schulzimmer erweitert werden.


Als individuelle Ergänzung zu diesem Workshop bietet die Farbenfirma Lascaux in Brüttisellen (ZH) Führungen für Schulklassen an. Sie erhalten dort einen praxisnahen Einblick in die Farbproduktion – vom Pigment zur Farbtube, geleitet von Angela Tendero.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Frau Ladina Gerber, Haus Konstruktiv >E-Mail


Link zur Ausschreibung «Einführung für Lehrpersonen»


Informationen zur aktuellen Ausstellung
Presse
Website Farbenfirma Lascaux
Veranstaltungsort
Museum Haus Konstruktiv, Selnaustr. 25, 8001 Zürich
Zielpublikum
1.-10. Schuljahr / Mittel- und Berufsschulen
Dauer
2:00
Preis
150.–   pro Workshop für eine Klasse, inkl. ZVV

Anmeldeschluss abgelaufen
  Do 9. Juni 2016, 14.00
  Do 16. Juni 2016, 14.00
  Di 21. Juni 2016, 13.00
  Do 23. Juni 2016, 14.00
  Do 30. Juni 2016, 14.00