www.schuleundkultur.zh.ch

Alicja im Wunderland

Zwischen Wirklichkeit und Täuschung

Die vielbeachtete Bildhauerin und Konzeptkünstlerin Alicja Kwade (*1979) geht den grossen Fragen nach: Wie ist das Universum entstanden? Was bezeichnen wir als Wahrheit? Wie erleben wir Zeit? Was ist Realität / Wirklichkeit und Täuschung? In der Ausstellung lässt Alicja Kwade massive Natursteinkugeln scheinbar schwerelos über den Köpfen der BesucherInnen schweben. 

Gemeinsam untersuchen wir vor ihren Werken Schein und Sein, Paradoxa und Gegensätze. In diesem Kontext erstellen wir im Kunstatelier eigene Bilder, die scheinbar aus dem Papier heraus in den Raum wachsen und so spielerisch unsere Wahrnehmung täuschen.

Einführung für Lehrpersonen

 

> zur Ausschreibung Haus Konstruktiv

Veranstalter / Ort

Museum Haus Konstruktiv
Selnaustrasse 25
8001 Zürich

Zielpublikum

Kindergarten, 1.–10. Schuljahr

Daten

8. Februar – 6. Mai 2018
Di – Fr zwischen 9 und 17 Uhr
Dauer: 2 Std.

Einführung für Lehrpersonen
Mi 28. Februar 2018
18.00–19.30 Uhr

Kosten

CHF 150 pauschal pro Klasse
kostenlos für Stadtzürcher Volksschule

Kontakt

Ladina Gerber
>mail
Tel. 044 217 70 80 / 044 217 70 97 (direkt)