www.schuleundkultur.zh.ch

Komm, wir finden einen Schatz!

Ein Sprachen-Workshop

Im Herbst 2017 haben zehn QUIMS-Schulen die Möglichkeit, an einem speziellen Workshop teilzunehmen, der von schule&kultur und dem kantonalen QUIMS-Team des Volksschulamtes entwickelt wurde. Der Workshop soll den Kindern Freude an der Vielfalt der Sprachen und an der Welt der Geschichten vermitteln. Er konzentriert sich auf die Sprachen, die von vielen Kindern im Kanton Zürich als Erstsprachen gesprochen werden: Deutsch, Albanisch, Italienisch, Portugiesisch, BKMS (Bosnisch, Kroatisch, Montenegrinisch, Serbisch), Türkisch und Englisch.

Nach einem kurzen mehrsprachigen Einstieg können sich die Schülerinnen und Schüler einer der Sprachgruppen anschliessen, die von HSK-Lehrpersonen, Schauspielerinnen und Künstlern geleitet werden. In den Gruppen werden Geschichten erzählt und es wird mit Wörtern und Sprache gespielt. In der deutschsprachigen Gruppe kommen auch weitere Sprachen ins Spiel. So werden fabelhafte Schätze entdeckt. Zum Schluss präsentiert jede Gruppe im Plenum das Ergebnis des Workshops in ihrer Sprache.

QUIMS-Schulen können 4 Klassen (max. 100 SuS) im 3.-5. Schuljahr für einen Vormittag anmelden. Die Kinder werden im Voraus in zwei Gruppen aufgeteilt: 8-10h und 10-12h (je 50 SuS). Die Schule kann die Sprache Deutsch sowie vier weitere Sprachen auswählen. Pro Sprache müssen mindestens 6 SchülerInnen teilnehmen.

Zielpublikum:

3. – 5. Schuljahr

Ort:

im Schulhaus

Datum:

September – Dezember 2017

Dauer:

2 Workshops à 90 Minuten

Kosten:

CHF 600.– für 2 Workshops (8.15 und 10 h)

(Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen:
Ausschliesslich über Globalbudget zu finanzieren.)

Anmeldeschluss:

Fr 14. Juli 2017

ausverkauft 

Ausverkauft